Würdiger Abschluss des Forstfest-Dienstages

Traditionell gestalten die Turnerinnen und Turner des SV Einheit Kamenz den Abschluss des alljährlichen Schauprogramms des Forstfestes am Dienstag. Für dieses hatten rund 60 Kinder des SV Einheit Kamenz zwischen fünf und siebzehn Jahren in den letzten Wochen gemeinsam mit ihren Trainern ein tolles Programm unter dem Motto „Zeitreise durch die Musik“ erarbeitet.

Die jüngsten Turnerinnen eröffneten den Reigen mit einer flotten Übung an der Bank und am Boden zu eingängigen Rhythmen der Neuen Deutschen Welle. Den perfekten Moment…verpassten die Mädels der AK8/9 am Boden bestimmt nicht - zu Musik aus längst vergangener Zeit, neu in Szene gesetzt von Max Raabe.

Am Barren ließen dann die männlichen Turner die Muskeln zu flottem Pop-Rock spielen. Die Kür-Gruppe 2 zeigte kraftvolle und anmutige Elemente am Balken zu klassischer Musik. Emotional ging es mit einer gefühlvollen Bodenübung der Turnerinnen der AK10/11 weiter. Eine sehr anspruchsvolle Choreografie hatten sich die Damen der Kür- Gruppe 1 zum Lieblingslied- run, boy, run - erarbeitet und stellten einmal mehr ihr Können unter Beweis.

Tolles Wetter, tolle Übungen – so kann der Sommer enden und das Training für die nächsten Wettkämpfe kann beginnen….

Zurück