Stephan Schöne wechselt vom BSV 68 Sebnitz in die Lessingstadt

Der 25-jährigen Linksfuß Stephan Schöne wechselt vom BSV 68 Sebnitz in die Lessingstadt Kamenz.

Stephan Schöne ist beim SV Einheit Kamenz kein Unbekannter. Stephan weilte in der letzten Saison bereits zum Probetraining in Kamenz. Das Trainerteam hatte Stephan Schöne die gesamte Saison über im Blick.

Stephan Schöne ist mit dem BSV 68 Sebnitz in die Landesklasse aufgestiegen, und sein Team wurde auch Kreispokalsieger im Kreis Sächs. Schweiz/Osterzgebirge.

Für Stephan war es keine leichte Entscheidung sein erfolgreiches Team zu verlassen, gleichwohl sieht er natürlich seine Chance, sich in der Landesliga weiterzuentwickeln. Ein großes Dankeschön geht an die verantwortlichen beim BSV 68 Sebnitz, die einer Weiterentwicklung des Spielers positiv gegenüberstehen.

Wir wünschen Stephan eine verletzungsfreie und erfolgreiche Zeit beim SV Einheit Kamenz.

Zurück