Nachwuchsmannschaften vom SV Einheit Kamenz im Trainingslager bei Aue

Die E1- und D-Junioren vom SV Einheit Kamenz waren am Wochenende vom 08.03. bis 10.03.2019 im Trainingslager in Breitenbrunn in der Nähe von Aue. Am Freitagmorgen gegen 7.00 Uhr ging es bereits mit den Bussen ab Elstra in Richtung Erzgebirge. Es sollte ein tolles, aber auch anstrengendes Wochenende vor uns liegen. Immerhin nahmen 28 Kinder und 10 Erwachsene daran teil. Ein riesen Dank schon im Vorfeld an Dirk Simmang und sein Organisationsteam für die geleistete Arbeit bei diese Mammutaufgabe.

Gegen 9.00 Uhr waren alle gesund und munter in Breitenbrunn angekommen. Es gab aber kein Ausruhen, denn das erste Hallentraining stand bereits ab 10.00 Uhr auf dem Programm. Die Verantwortlichen absolvierten mit den Kindern die 1. Trainingseinheit mit viel Spaß und Freude.

Nach dem Mittagessen und der Mittagsruhe ging es in die Stadt Aue. Dort stand 16.15 Uhr ein Freundschaftsspiel gegen die D-Junioren vom FC Erzgebirge Aue an. Kampf und guter Wille reichten diesmal nicht aus, um auf dem Kunstrasenplatz die clever und besser spielenden Gastgeber zu beeindrucken. Trotz der Niederlage war es ein schönes Erlebnis gegen eine Nachwuchsmannschaft eines Zweitligisten zu spielen. Zur gleichen Zeit absolvierten die E-Jugendlichen in der Halle einen Fitness-Kurs unter Anleitung eines ausgebildeten Coaches. Nach dem Abendbrot gab es noch einen Spieleabend und 22.00 Uhr gingen alle zufrieden und kaputt ins Bett.

Am Samstag ging es nach dem Frühstück in die Halle, wo die zweite Trainingseinheit auf die Kinder wartete. Nach dem Mittagessen ging es dann wieder Richtung Aue zum Zweitligapunktspiel FC Erzgebirge Aue gegen SC Paderborn 07. Im neuen und schmucken Stadion war riesen Stimmung, auch weil die Gastgeber durch einen 2:1 Sieg die Punkte im Erzgebirge behielten.

Nach der Rückfahrt nach Breitenbrunn begann dann die Nonsens Olympiade für die Kinder. Dabei hatten alle viel Spaß bei den einzelnen Stationen, wie z. B. beim Hindernislauf mit Schwimmflossen! Sieger wurde die Truppe von Wim Seeger. Nebenbei betrieben die Verantwortlichen auch ein wenig Sport, indem sie Fußballtennis spielten. Nach dem langen Samstag gingen alle müde und zufrieden ins Bett.

Sonntag nach dem Frühstück ging es gleich weiter. Die D-Junioren hatten ihre dritte Trainingseinheit in der Halle. Die E-Junioren räumten inzwischen schon ihre Zimmer auf. Ab 10.00 Uhr dann der Rollentausch. Die D-Junioren räumten die Zimmer auf und die E-Junioren spielten in der Halle ein Freundschaftsturnier gegen eine E-Juniorenmannschaft vom SV Kallenberg. Am Ende hatte Einheit die Nase vorn.

Ab 11.00 Uhr waren dann alle Kinder wieder vereint und trafen sich in der Schwimmhalle zum Aqua Fitness. Unter der Leitung eines ausgebildeten Trainers wurden viele verschiedene Übungen im Wasser durchgeführt. Es war ein riesen Spaß. Nach dem Mittagessen wurden die Busse beladen und die Rückfahrt nach Elstra angetreten.

Im Fazit bleibt ein unvergessenes Wochenende mit Spiel und Spaß. In Erinnerung bleiben auch die sehr gute Sportanlage in Breitenbrunn, die nette Bedienung und die hervorragende Verpflegung von morgens bis abends. An diesem Wochenende sind die meisten Kinder schon wieder im Punktspieleinsatz, denn die Rückrunde in der Meisterschaft hat begonnen.

Zurück