Die Ergebnisse im Überblick 1./2. Juni

Samstag, 1. Juni 2019

D1-Junioren, Landesklasse
VfL Pirna-Copitz vs. SV Einheit Kamenz 5:1 (3:1)
Tor: Finn Preisler (3‘)

Einheit spielte mit: Benny Rieger  - Jonah Felelr, Lukas Zenker, Ben-Luca Kieslich, Pepe Szepanski, John Tamme, Tim Tranitz, Finn Preisler, Lorenz Bagusch, Oscar Großmann, Benito Schütz

D2-Junioren, Kreisliga
SV 1922 Radibor vs, SV Einheit Kamenz 2. 5:3 (3:0)
Tore: Max-Leon Simmang (35‘, 49‘), Tim Hitzke (48‘)

Einheit spielte mit: Niclas Schuster – Paul Herber, Moritz Domsch, Hugo Drost, Weim Seeger, Eduard Weigel, Max-Leon Simmang, Tim Hitzke, Eric Kunze, Gideon Kabisch, Aaron Hentschel

B-Junioren, Kreisliga
SpG Kamenz/Bischofswerda vs. SpG Radibor/Großdubrau 3:1 (1:0)
Tore: Tim Herold (38‘), Nico Katzer (48‘), Ron Polrolnik (57‘)

Die SpG spielte mit: Max Jähnichen – Wesley Wolff, Clemens Mechela, Martin Härtner, Jannik Roy, Franziskus Werner, Ron Polrolnik, Ludwig Wiedemann, Marius Laurin Schäfer, Lunus Lange, Nico Katzer, Tim Herold, Julien Wünsche, John Haaser, Jakob Schierack


Sonntag, 2. Juni 2019

F-Junioren, Kreisliga
SV Einheit Kamenz vs. SV Liegau-Augustusbad 1:0

Einheit spielte mit: Fabian Jurisch – Ole Schröder, Tim Kubin, Xander Averyanov, Aycan Aytac Kaya, Manuel Reutter, Noack Moritz, Lenny Jadwizak, Elias Hentschel, Justin Jäkel, Jason Pietsch

C-Junioren, Kreisliga
SV Königsbrück/Laußnitz vs. SpG Kamenz/Bischofswerda 6:3 (2:1)
Tore: Louis Semjank (35‘, 70‘), Nic Zschieschang (62‘)

Die SpG spielte mit: Niclas Langhammer – Maurice Wittwer, Adrian Wocko, Louis Semjank, Jeremy Krauße, Maurice Gruschwitz, Lunus Schulze, Arthur Ebert, Robbin Hänsel, Pascal Uecker, Colin Preuß, Nic Zschieschang

A-Junioren, Kreisliga
SpG Deutschbaselitz/Biehla/Cunnersdorf vs, SpG Kamenz/Königsbrück/Laußnitz 2:1 (0:1)
Tor: Tim Lutze (3‘)

Die SpG spielte mit: Lucas Ferchof – Sven Demel, Wesley Wolff, Mick Landgraf (46. Richard Grünberg), Tony Menschner, Mehmet Celik, Vincent Mey (35. Alvaro Meyer, 69. Diego Meyer), Tim Lutze, Tommy Rein, Paul Willi Bruchmann, Till Hommel (23. Nick Anders)

Zurück