Bambini

Kontakt

Trainer: Ulrich Eckstein (0152/28402005)

Co-Trainer: Yvonne Thiemann

 

Training

Dienstag 17:00 - 18:00 Uhr im Stadion

Donnerstag 17:00 - 18:00 Uhr im Stadion

 

Vorschau

 

G-Junioren (Bambini) vom SV Einheit Kamenz gewinnen Turnier in Hochkirch

Bei schlechtem Fußballwetter (Kälte, Regen und Wind) wurde das zweite Pflichtspielturnier in diesem Jahr am vergangenen Samstagvormittag in Hochkirch angepfiffen. Die Einheit-Jungs wurden diesmal von Yvonne Thiemann und Maik Lorenz betreut. Ihr Chef, Uli Eckstein, war beim Funino-Probeturnier zeitgleich auf dem Sportplatz in Thonberg unterwegs.

Die Einheit-Bambini trotzten dem schlechten Wetter und liefen wieder zur Hochform auf. Mit viel Freude und Spaß am Fußballspielen zogen sie ihre Kreise durch das gesamte Turnier. Ungeschlagen mit drei Siegen (Torverhältnis von 25:6) gewannen sie am Ende verdient gegen SV Post Germania Bautzen, SV Gaußig und SV Grün-Weiß Hochkirch dieses Turnier. Eine gute und dufte Truppe, die die Übungsleiter von Einheit da aufgebaut haben. Weiter so!

Für Einheit kamen zum Einsatz: J. Bannert, W. Lorenz, J. Khalil, T. Thiemann, L. Saring, A. Nabizada und B. Petzold.

G-Junioren vom SV Einheit Kamenz spielen bei den EWAG Hallenmasters

Am letzten Samstag liefen die ersten offiziellen EWAG Hallenmasters in Kamenz über die Bühne. Leider ist eine Mannschaft nicht angereist und so musste der Spielplan für 6 Mannschaften neu geschrieben werden. Danach ging es aber reibungslos durch den Vormittag, und die vielen mitgereisten Anhänger bekamen ein sehr gutes, faires und spannendes Turnier geboten. Fast auf Augenhöhe duellierten sich die Mannschaften in ihren Spielen gegeneinander.

Die Einheit-Bambini kamen etwas schwer in Gang und spielten gegen die Seenlandkicker aus Laubusch 0:0. Auch im Spiel gegen Ottendorf-Okrilla blieb es beim 0:0. Gegen den Bischofswerdaer FV klappte es besser, und es wurde mit 3:1 gewonnen.

Wie so oft bei Turnieren sollte erst das allerletzte Spiel die Entscheidung bringen. Einheit musste gegen den SC Großröhrsdorf mindestens mit 4:0 gewinnen um Sieger zu werden. Das klappte nicht, denn am Ende gewannen die Jungs von Uli Eckstein und Yvonne mit Thiemann 3:0. Das ergab in der Endabrechnung Punkt- und Torgleichheit mit dem FV Ottendorf-Okrilla! (8 Punkte und 6:1 Tore). Im folgenden 7-Meter-Schießen brachte dann erst der 18. Schütze den Ball im Kamenzer Tor unter und die Freude bei den Ottendorfern kannte keine Grenzen!

Bei den G-Junioren gibt es Fair Play und nur Sieger! Die Platzierungen: FV Ottendorf-Okrilla, SV Einheit Kamenz, Bischofswerdaer FV 08, SV Seenlandkicker Laubusch, SC 1911 Großröhrsdorf, SV Burkau ohne Wertung.

G-Junioren vom SV Einheit Kamenz gehen als Turniersieger in die Winterpause

Am Samstag, dem 27.10.2018, fand das dritte und letzte Bambini-Turnier unter freiem Himmel statt. Bei recht guten Witterungsbedingungen trafen sich im Kamenzer Stadion vier Teams und spielten um die Medaillen. Leider musste eine Mannschaft im Vorfeld absagen. In Absprache mit dem WFV wurde kurzerhand umgestellt und auf zwei Plätzen gespielt. Somit waren alle Teams immer am Ball und es wurde nicht langweilig bzw. kalt! Am Start waren neben den Gastgebern die Seenlandkicker SV Laubusch, TSV Wachau und der Lomnitzer SV. In Hin- und Rückrunde spielte trotzdem Jeder gegen Jeden. Alle Verantwortlichen waren mit dieser Variante einverstanden, und so konnte es losgehen. Die Gastgeber erwischten einen super Start und schlugen die Wachauer glatt mit 8:0! Parallel dazu siegte Lomnitz mit 2:0 gegen die Laubuscher. Der Siegeszug der Einheit-Truppe hielt an und mit Siegen gegen Lomnitz (1:0) und Laubusch (5:0) war man nach der Hinrunde Spitzenreiter. In der Rückrunde wurde es nach der 0:3 Niederlage gegen Lomnitz noch mal eng um die Spitze. Aber durch Siege gegen Wachau (3:0) und Laubusch (3:0) wurde der erste Platz erfolgreich verteidigt, wenn auch nur durch das bessere Torverhältnis gegenüber den Sportfreunden aus Lomnitz!

Die weiteren Plätze belegten die Seenlandkicker aus Laubusch vor dem TSV Wachau.

Einheit spielte mit: J. Bannert, B. Petzold, A. Khalil, J. Khalil, M. Eldor, T. Thiemann, A. Nabizada u. W. Lorenz.

Bambini vom SV Einheit Kamenz erkämpfen sich die Bronzemedaille

Am Mittwoch, dem 03.10.2018, fand auf dem Lomnitzer Waldsportplatz das zweite Pflichtturnier der G-Junioren in dieser Saison statt. Lob an die Sportfreunde des Lomnitzer SV, die diese Veranstaltung wieder hervorragend organisiert und durchgeführt haben. Am Start waren 7 Teams, die in zwei Staffeln um den Siegerpokal spielten. Die Einheit-Jungs gewannen in der Staffel A nach sehr guten Leistungen mit 7:0 gegen Großröhrsdorf und 3:0 gegen die Seenland Kicker aus Laubusch. Damit zogen sie souverän ins Halbfinale ein. Dort spielten sie gegen die Gastgeber. Am Ende unterlagen sie den stärkeren Lomnitzern mit 0:3 und standen im kleinen Finale. Hier gab es ein Wiedersehen mit den Seenlandkickern. Auch diesmal ging Einheit mit 2:1 als Sieger vom Rasen und belegte in der Endabrechnung einen sehr guten 3. Platz. Sieger wurde der SV Gaußig vor dem Lomnitzer SV. Nach dem 2. Platz zum Auftakt in Gaußig wieder ein schöner Erfolg der Mannschaft um Ulrich Eckstein und Yvonne Thiemann.

Für Einheit kamen zum Einsatz: Jamy Bannert, Amir Nabizada, Tim Thiemann, Ben Petzold, Mahdi Eldor, Jad Khalil u. Willi Lorenz.

Am vergangenen Sonntag wurde das erste Bambini-Turnier dieser Saison auf dem Waldsportplatz in Gaußig ausgetragen. Angereist waren leider nur 4 Mannschaften. Sie spielten Jeder gegen Jeden. Weil ein Team kurzfristig abgesagt hatte, einigten sich alle Übungsleiter, die Spielzeit um 2 Minuten zu verlängern.

Los ging es für Einheit gegen den SV Post Germania Bautzen. Alle Kinder waren wach und hatten großen Bock auf Fußball. So spielten sie auch und bezwangen die Bautzener glatt mit 4:0. Im zweiten Spiel waren die Kicker vom SV Grün-Weiß Hochkirch die Kontrahenten. Auch diesmal Einheit aus einem Guss und gewann sogar 7:0. Die Jungs waren vor Freude kaum noch „einzufangen“. Wie es der Turnierplan nicht besser hinbekommen konnte, waren die beiden letzten Spiele sozusagen die beiden Finales um Platz 3 und Platz 1. Das Endspiel gegen den SV Gaußig war dann ein richtig Gutes. Beide Mannschaften auf Augenhöhe. Einheit ging mit 1:0 in Führung. Die Gastgeber ließen nicht locker und nutzten ihre Chancen dann konsequenter und zogen auf 1:3 davon. Unsere Jungs gaben noch mal alles, aber mehr als der Anschlusstreffer zum Endstand von 2:3 gelang nicht. Schade. So gewannen die Gastgeber ihr Turnier vor Kamenz, Bautzen und Hochkirch. Eine tolle Sache für alle Beteiligten. Bitte weiter so!

Für Einheit spielten: J. Bannert, B. Petzold, T. Thiemann, A. Khalil, J. Khalil, M. Eldor u. A. Nabizada