Gelebte Integration im Nachwuchs des SV Einheit Kamenz

Am vergangenen Montag war die Bambini Mannschaft vom SV Einheit Kamenz voll aufgeregt. Hatte doch der Verein zum Fotoshooting eingeladen.

Als sie zum Training kamen und ihre Umkleidekabine betraten, trauten sie ihren Augen nicht. Auf den Bänken lag ein nagelneuer Trikotsatz. Jeder wollte als Erster umgezogen sein und die neuen Sachen präsentieren. Ermöglicht haben das die Brüder Ali und Haidar Khalil

aus Bernsdorf. Ihre beiden Jungs, Jad und Ali, sind fester Bestandteil der Bambini Truppe um Trainer Ulrich Eckstein und Assistentin Yvonne Thiemann. Mit Mahdi Eldor und Mohamed Abau gehören noch zwei weitere Kinder mit ausländischen Wurzeln zur Mannschaft. Im Training und im Spiel gib es bei ihnen keinerlei Berührungsängste.

Gemeinsam leben sie die Integration auf dem Sportplatz voll aus und sind eine dufte Truppe.

Der SV Einheit Kamenz freut sich über das offene und freundliche Auftreten aller bei ihm angemeldeten ausländischen Kinder und Jugendlichen. Er trägt damit auch einen kleinen Teil zur gelebten Integration in Deutschland bei.

Auf dem anschließenden Foto ist neben den Übungsleitern und den Sponsoren auch die nächste Überraschung, nämlich 15 neue Bälle für die Mannschaft, zu sehen. Damit bleibt dieser Montag bei allen mit doppelter Freude in Erinnerung.

Zurück