Triathlon in Nebelschütz

Heute früh wurde wieder der traditionelle Triathlon in Nebelschütz ausgetragen. Die vier Gruppen mussten gemeinsam die drei Disziplinen austragen. Neben den sportlichen Herausforderungen kam der nötige Spaß auch nicht zu kurz. Sieger wurde das Team mit Ondrej Novotny, Martin Kotyza, Patrick Wocko und Stefan Höer.
 

Testspiel gegen BSG Wismut Gera wurde klar verloren 1:4 (0:2)

Das Vorbereitungsspiel gegen den Oberligisten BSG Wismut Gera wurde am Freitagabend im Stadion der Jugend mit 1:4 verloren. Die Gäste aus Gera übernahmen sofort die Initiative, die besseren Chancen erspielten sich allerdings die Kamenzer. Quasi mit der ersten guten Aktion der Geraer gingen die Gäste dann in der 12. Minute mit 0:1 in Führung. In der 32. Minute erhöhte Gera auf 0:2 durch Belini Fagan. In der Halbzeitpause wurde bei beiden Mannschaften gewechselt. Steve Lippold konnte in der 60.Minute auf 0:3 erhöhen. Danach waren bei den Lessingstädtern Bemühungen zu erkennen das Resultat positiver zu gestalten. Alle Möglichkeiten wurden aber leichtfertig vergeben. In der 69. Minute verkürzte Kapitän Eric Prentki durch einen Foulelfmeter zum 1:3. Im Anschluss machten die Rietschel Schützlinge noch einmal richtig Druck um das Ergebnis zu verbessern, da bei wurde allerdings das taktische Konzept völlig verlassen und so war es für unsere Gäste relativ leicht das 1:4 zu erzielen.
Trainer Frank Rietschel war mit dem Auftritt seiner Jungs völlig unzufrieden, Spiele gewinnt man aus einer sicheren Abwehr heraus. Unsere Abwehr war heute mehr als ein löchriger Schweizer Käse. Frank Rietschel wird die gewonnenen Erkenntnisse auswerten und in der Trainingsarbeit in den nächsten Tagen daran arbeiten.
Bereits am Mittwoch um 18.30 Uhr steht das nächste Testspiel gegen den Bischofswerdaer FV 08 auf den Plan.
Es spielte: Wochnik, Stein, Prentki, Vrabec, Wagner, Brückner, Wocko, Neumann, Ranninger, Kotyza, Novotny, Heine, Höer, Grellmann, Rehor
 

Herzlich Willkommen beim SV Einheit Kamenz

Tom Grellmann wird ab sofort den SV Einheit Kamenz verstärken. Der gebürtige Hoyerswerdaer erlernte das Fußball-ABC beim Hoyerswerdaer SV 1919. Im Anschluss wechselte er zum SC Borea Dresden. In der Saison 2014/2015 spielte Tom beim SSV Markranstädt in der Oberliga. Danach wechselte er zum Regionalligisten Goslarer SC 08 und absolvierte 17 Regionalligaspiele. Toms Wunsch war es, wieder in der Heimat Fußball spielen zu können. Er wird im Herbst sein Studium in Dresden fortsetzen. Der 20-jährige Linksfuß ist variabel einsetzbar, fühlt sich aber auf der linken Außenbahn am wohlsten. Wir freuen uns, Tom Grellmann für den SV Einheit Kamenz begeistern zu können und gleichzeitig den eingeschlagenen Weg einer moderaten Verjüngung der Mannschaft fortzugehen und einen Spieler aus der näheren Region für uns gewonnen zu haben. Tom Grellmann wird in Zukunft seinen Lebensmittelpunkt in Kamenz einrichten. Wünschen wir Tom Grellmann für die Zukunft viel Erfolg in der Lessingstadt Kamenz.
 

SV 1910 Edelweiß Rammenau - SV Einheit Kamenz 1:6 (1:2)

Der SV Einheit Kamenz bestritt gegen den Kreisoberligisten SV 1910 Edelweiß Rammenau das zweite Vorbereitungsspiel. Auf sehr gutem Rasen waren die Gastgeber stets bemüht, die Angriffsbemühungen der Lessingstädter zu stören. In der 7. Minute erzielte Tom Grellmann das 0:1. Genau zehn Minuten später konnten die Rammenauer durch einen Heber über den Kamenzer Schlussmann zum 1:1 ausgleichen. Sebastian Heine konnte den alten Abstand in der 18. Minute wieder zum 1:2 herstellen. In der Halbzeitpause wurde kräftig durchgewechselt. In der 55. Minute erhöhte Stefan Höer auf 1:3. Ondrej Novotny, Tom Grellmann sowie Sebastian Heine (67., 83., 85. Minute) stellten den Endstand von 1:6 her. Der SV Einheit Kamenz bedankt sich beim SV 1910 Edelweiß Rammenau für die Einladung zu diesem Vorbereitungsspiel.
 

Vorbereitungsspiele SV Einheit Kamenz

16.07.2016 17.00 FSV Brieske/Senftenberg - SV Einheit Kamenz 2:2

20.07.2016 18.30 SV 1910 Edelweiß Rammenau - SV Einheit Kamenz in Rammenau

22.07.2016 18.00 SV Einheit Kamenz - BSG Wismut Gera im  Stadion der Jugend

27.07.2016 18.30 SV Einheit Kamenz - Bischofswerdaer FV 08 im Stadion der Jugend

30.07.2016 15.00 FSV Brieske/Senftenberg - SV Einheit Kamenz in  Tettau

02.08.2016 18.30 SV Einheit Kamenz - FC Oberlausitz Neugersdorf in Großpostwitz
 
Ostsaechsische Sparkasse
ewagkamenz

Sachsenpokal 1. und 2. Runde ausgelost!

Sonnnabend den 6.08.16 um 15:00 Uhr der Knaller:
Stahl Riesa vs. SV Einheit;
der Sieger spielt am 20./21.08.16 die 2. Runde zu Hause vs. den Landesligaaufsteiger aus Niesky. Auch ein recht interessanter Vergleich!

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag

Wichtig! Wichtig! Wichtig!

Am 08.07.2016 wird der Mitgliedsbeitrag für das 2. Halbjahr 2016 eingezogen. Außerdem bitten wir alle Barzahler, den fälligen Beitrag auf das Vereinskonto zu überweisen.

Danke

Ich möchte mich auf diesem Wege für die zahlreichen Glückwünsche der Sportkameraden und Fans bedanken. Besonders bei meinem Team, den alten Herren, dieses außergewöhnlich spannenden Sportvereines.

65. Geburtstag Karl Heinz Stange

Bei herrlichem Wetter gratulierten heute der Präsident und weitere "Alte Herren" Karlheinz - Kalle - Stange zu seinem 65. Geburtstag. Der Jubilar erfreut sich bester Gesundheit und ist voller Tatendrang. Wir wünschen im sehr, dass dies lange so bleibt. Das ist nicht nur für seine Garten gut, sondern auch für unseren SV Einheit. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für Dein Engagement, Kalle!

Bildungsprogramm des Sportbundes 2016

Für alle Interssenten wird die Übernahme der Kosten auf Antrag geprüft, sofern der Teilnehmer bei uns ÜL wird oder bereits ist.

Übungsleiter gesucht

Ab sofort können alle Vereinsmitglieder ohne Einzugsermächtigung das Formular hier selbstständig ausfüllen.

Bitte das vollständig ausgefüllte und unterschriebene Formular in der Geschäftsstelle abgeben.

Schulkooperation GS am Gickelsberg 2014/2015

Schulkooperation